08. Sept. 2020

Übersicht über die Konsultation in den Gemeinden

BT2595 Compr

Die Konsultation in den Gemeinden des Projektes «Kooperation Bern» ist zum Teil abgeschlossen, zum Teil dauert sie noch an. Hier geht’s zur Übersicht.

Die Machbarkeitsstudie zeigt anhand verschiedener Szenarien Chancen und Risiken einer allfälligen Fusion oder verstärkten Kooperation der Gemeinden Bern, Bremgarten, Bolligen, Kehrsatz, Frauenkappelen und Ostermundigen auf. Sie dient den Gemeinden als wichtige Grundlage für die Entscheide darüber, ob Fusionsverhandlungen aufgenommen werden sollen. Diese Grundsatzentscheide werden in Bern und Ostermundigen von den Parlamenten Ende 2020 gefällt. In Bremgarten, Bolligen, Kehrsatz und Frauenkappelen sollen die Grundsatzentscheide im ersten Quartal 2021 gefällt werden.

In der Onlinekonsultation können Privatpersonen und Organisationen Stellung nehmen zur Machbarkeitsstudie und zum Projekt. Der Link dazu: https://gfsbern.polittrend.ch/s/KOBE

Aufgrund der Corona-Krise wurden die Konsultationsfristen in den Gemeinden individuell verlängert. Noch im Gang ist die Konsultation in folgenden Gemeinden:

  • in Bremgarten bis am 30. September 2020
  • in Frauenkappelen bis am 15. Oktober 2020
  • Ostermundigen führt nach seinem Gemeinderatsentscheid zugunsten von Fusionsverhandlungen eine Kurzkonsultation bis am 20. September 2020 durch.

Abgeschlossen ist die Konsultation in Bern, Bolligen und Kehrsatz.

zurück zur Übersicht
BT2595 Compr

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung